Ilbo Taeryon

ILBO TAERYON - 1 SCHRITT KAMPF

 

Auf den Millimeter genau!

Taekwondo Tegernsee Bruchtest Fitness

Menge

 

geforderte Technik

 

Relevant für

 

6 Techniken

Faustangriff

9. und 8. Kup

8 Techniken

Faustangriff

7. und 6. Kup

10 Techniken

Faustangriff

5. und 4. Kup

10 Techniken

 

5 Techniken

Faust- oder Fussangriff

 

Ibo Taeryron

3. und 2. Kup

10 Techniken

 

5 Techniken

 

5 Techniken

Faust- oder Fussangriff

 

Ibo Taeryon

 

Sambo Taeryon

1. Kup

10 Techniken

 

5 Techniken

 

5 Techniken

 

5 Techniken

Faust- oder Fussangriff

 

Ibo Taeryon

 

Sambo Taeryon

 

Wurf- oder Hebelabwehr

1. Dan

15 Techniken

 

5 Techniken

 

5 Techniken

 

5 Techniken

Faust- oder Fussangriff

 

Ibo Taeryon

 

Sambo Taeryon

 

Wurf- oder Hebelabwehr

2. Dan

+ 40 Techniken

freie Wahl

ab 3. Dan

Der 1 Schritt Kampf im Taekwondo

Hintergründe, Theorie und Tipps!

 

Ilbo Taeryon \\ Taekwondo Category

 

Ilbo Taeryon

 

Die schwierigste Disziplin im Taekwondo Training für die Schüler ist das

Ilbo Taeryon, dem Sparring. Man kann sagen, dass diese Form des Trainings eine Ausführung und Kombination der erlernten Techniken gegen einen einzelnen Gegner ist. Obwohl es unzählige verschiedene Techniken gibt, folgt der Ablauf einem einheitlichen Schema: Einer der beiden Kämpfer macht sich zum Verteidigen bereit, und gibt dem anderen dies mit einem kurzen Kommando zu erkennen. Der Angreifer kündigt den Beginn seiner folgenden Technik mit einem Kihap an und geht hierzu in die Angriffsposition. Er führt einen Angriff aus - meist Faust oder Fusstechnik -, die es für den anderen Kämpfer gilt abzuwehren. Auf diese Weise gibt es nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Angriffstechniken und dazu passende Abwehrtechniken zu kombinieren.

 

Vorteile des 1 Schritt Kampfes

 

Das hat den Vorteil, dass das Ilbo Taeryon niemals langweilig wird. Durch das Ziel jedes Schülers, seine Kombinationen zu perfektionieren, können einzelne Techniken sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Ziel dieses Trainings ist es, den Taekwondoin auszubilden, dass er die Kombinationen sowohl "auf der Straße" als natürlich auch auf Wettkämpfen mit Beherrschung und Kraft ausführt. Mehrere Techniken zu kombinieren und diese dann noch perfekt zu präsentieren ist gar nicht so einfach, wie es aussieht!

 

Schwierigkeit der Disziplin

 

Beim Ilbo Taeryon wird besonders auf die korrekte Ausführung der Techniken geachtet - die Schwierigkeit besteht darin, eine eingeübte Technik bis auf den Millimeter genau zu platzieren! Der Partner darf nicht getroffen werden, gleichzeitig darf man nicht zu weit weg sein. Je höher die Graduierung des Taekwondoin, umso weniger Abstand ist zum Sparringspartner erwünscht.

Ab dem 3.Kup wird auch Ibo (2 Schritt) und Sambo Taeryon (3 Schritt) geübt.

 

Allgemeines zum Taeryon

 

Beim 1 Schritt Sparring ist die Ausgangsstellung der Übenden immer Pyonhi-Sogi (Junbi Stellung), der Angriff erfolgt mit einem rechten Fauststoß. Dabei mit dem rechten Bein einen Schritt vorwärts gehen in den Ap-Gubi. Der Zielpunkt des Fauststoßes ist variabel, in der Regel ist der Zielpunkt der Solarplexus oder das Kinn. Danach folgt ein Angriff mit links.

In unserer Taekwondo Schule am Tegernsee haben wir uns darauf geeinigt, immer zum Kinn anzugreifen.

 

 

Prüfungsanforderung

Taekwondo Tegernsee, U-Chong Taekwondo

Termine

 

Seefest Tegernsee, Kurgarten

25.Juli 2017

Kinder + Erwachsene 15.30 Uhr

Kampfkunst Camp

14.August - 18.August

Kinder ab 7 Jahre 09.30 Uhr

Trete mit uns in Kontakt

 

Perronstraße 6c, 83684 Tegernsee

Email: info@taekwondo-am-tegernsee.de

Büro: 08022 - 915 4888

Mobil: 0157 - 855 400 89

www.Taekwondo-am-Tegernsee.de