Do Am Hapkido
Do Am Hapkido Bang Kyung Andreas Wahl

DO AM HAPKIDO - Der Weg des Felses

 

Unsere Kampfkunstschule unterrichtet nach dem System des Do Am Hapkido. Der Verband lizenziert die Verbreitung und den Unterricht des Hapkido im Namen Großmeister Bang, Kyung Won (8. Dan Hapkido, 8. Dan Taekwondo) aus Las Palmas. Er setzt einheitliche und verbindliche Qualitätsstandards der Lehre und der Lehrer.

 

Der koreanische Grossmeister Bang, Kyung Won lebt seit 1981 auf Gran Canaria, wo er in seiner Schule Hapkido und Taekwondo unterrichtet.

 

Er ist Präsident der spanischen Hapkido Assoziation Han Kuk.

 

Maestro Bang legt großen Wert auf das Einwirken auf die Schmerzpunkte des Gegners, um mit einem Minimum an Kraftaufwand ein Maximum an Wirkung zu erreichen. Ziel ist es, eine angemessene Verteidigung zu verwenden, die der Schwere des Angriffs entspricht.

Großmeister Kyung Won Bang mit Schulleiter Andreas Wahl

Do Am Hapkido black

Bedeutung Do Am

 

"Do" bezeichnet den geistigen Weg des Lebens.

"Am" ist das koreanische Wort für Fels. Ein Fels ist das Sinnbild von Unverrückbarkeit und Unerschütterlichkeit, wie bei einem Berg, aber ohne dessen Größe, daneben mischen sich die Bedeutungen von Gestein im Sinne Festigkeit und Härte.

Einblicke Gimnasio Hankuk Las Palmas

Vorführung von Meister Bang

Techniken für die Polizeiausbildung

Termine

 

Seefest Tegernsee, Kurgarten

25.Juli 2017

Kinder + Erwachsene 15.30 Uhr

Kampfkunst Camp

14.August - 18.August

Kinder ab 7 Jahre 09.30 Uhr

Trete mit uns in Kontakt

 

Perronstraße 6c, 83684 Tegernsee

Email: info@taekwondo-am-tegernsee.de

Büro: 08022 - 915 4888

Mobil: 0157 - 855 400 89

www.Taekwondo-am-Tegernsee.de